Buechertraeume2018

Alles Rund um Bücher und Fotografie

Herzlich Willkommen auf meinem Blog, ich bin die Verena, 22 Jahre alt und hauptberuflich Krankenschwester und lebe in der Nähe von Regensburg. Mein größtes Hobby ist das Lesen. 

Auf meinem Blog könnt ihr meine aktuellen Bücher sehen sowie die Rezensionen dazu. Darüber hinaus fotografiere ich auch total gerne, unter der Rubrik Fotografie könnt ihr dort auch immer wieder neue Foto sehen, die ich gemacht habe, würde mich freuen, wenn ihr einfach mal meine Seite durchstöbert.

Für mich ist das alles noch recht neu, also ich hoffe ihr vergibt mir manche Fehler.



Mein Tolino

Hallo

Hier ein Foto von meinem treuen Begleiter, der Tolino Vision 3 HD. Habe diesen seit ca.  1 1/2 Jahren, dieser war auch schon gut auf Reisen, wie Berlin, Prag, Rhodos oder in diesem Jahr sogar in Thailand, oder auch nur in meiner Heimat in Bayern.

Bin sehr zufrieden mit meinem Tolino.

Zuvor hatte ich auch den Tolino Shine, diesen habe ich vor ein paar Jahren als Weihnachtsgeschenk von meinen Eltern bekommen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch gar nicht wie praktisch so ein Ebook Reader ist, eine echt tolle Erfindung.

The Ivy Years - Was wir verbergen

 

Inhalt

Scarlet kehrt ihrem Zuhause den Rücken und beginnt am Harkness College neu. Ihr Vater steht unter Anklage, dieser soll vor Jahren Jungen sexuell missbraucht haben. Scarlet steht zwischen den Stühlen, das Jahr zuhause war für sie unerträglich, alle ihre Freunde hat sie verloren. In Harkness will sie neu beginnen, hat dafür sogar ihren Namen ändern lassen. Auch ihren geliebten Sport Eishockey gibt sie auf.

 

Am College lernt sich Bridger kennen, dieser hat auch eine schwierige Zeit, beide lernen sich in einer Vorlesung kennen und so beginnen ein wöchentliches Ritual- und lernen miteinander. Beide kommen sich näher. Durch einen Zufall erfährt Scarlet mehr von Bridger, auch wenn dieser versucht sein Geheimnis zu wahren.

 

Bridger hat vor Monaten seine kleine Schwester aus den Händen seiner drogenabhängigen Mutter gerettet, seitdem lebt diese mit ihm im Wohnheim, das ist aber eigentlich strengstens verboten. Scarlet möchte ihm helfen, aber dieser lässt es kaum zu. Zu groß ist die Angst jemand anderes könnte sein Geheimnis erfahren. Auch bei Scarlet hat die Geschichte mit ihrem Dad kein Ende, seine Anwälte stehen ihr im Nacken und verlangen von ihr ein Treffen und das sie für ihren Vater aussagt. Scarlet möchte damit aber nichts zutuen haben und verweigert sich, zum Trotz ihrer Mutter. Eigentlich könnte es bei Bridger und Scarlet bis auf ihre Probleme nicht besser laufen. Aber schon taucht der Handlanger von ihrem Vater auf und „entführt“ sie nach Hause, um das verweigerte Treffen mit den Anwälten doch noch zu realisieren. Scarlet ist so perplex davon. So bleibt sie über Thanksgiving zuhause, ohne Handy, da dies ihr auch abgenommen wurde. Ihr „Kidnapper“ macht ihr weiterhin Druck auch nachdem sie wieder am College ist, der droht ihr auch damit, dass er etwas mit Bridger macht. Scarlet möchte sich dabei zuschauen, dass das Geheimnis von Bridger gefährdet wird und distanziert sich von ihm.  

 

Währenddessen geht es beiden überhaupt nicht gut, zeitweise ist vollkommende Funkstille zwischen ihnen. Erst nachdem Bridger völlig aufgelöst aus dem Vorlesungssaal läuft sucht Scarlet wieder Kontakt zu ihm. Es stellt sich heraus, dass Bridgers Mutter an ihrem Drogenkonsum verstorben ist und somit seine Schwester Vollwaise ist. Daraufhin schaltet sich das Jugendamt ein und bringt diese in eine Pflegefamilie. Bridger ist völlig aufgebracht, möchte seine Schwester schnellstmöglich wieder zurückhaben.

 

Scarlet ihr Onkel arbeitet als Sozialarbeiter und unterstützt die beiden. Bridger muss währenddessen dem Dekan beichten, dass monatelang seine Schwester bei ihm gelebt hat, nichtsdestotrotz steht das College voll hinter ihm und bittet ihre Unterstützung an.

 

Schlussendlich entscheidet das Gericht zugunsten von Bridger, sodass seiner Schwester wieder zu ihm zurückkehren kann. Am Schluss fügt sich allem dem positiven entgegen.

 

Ein Geheimnis des Buches erzähle ich jetzt nicht, sonst ist die Überraschung weg 😊

 

Hahaa, also wer wissen will, um was es sich genau handeln, muss wohl das Buch lesen 😊

 

 

Fazit

 

Habe bereits das erste Buch der Reihe von Sarina Bowen gelesen. Der zweite Band konnte mich noch mehr überzeugen. Ein wirklich tolles Buch, mit viel Tiefgang und nicht immer mit friede Freude Eierkuchen, sondern mit wirklichen Problemen, mit denen die Protagonisten zu kämpfen haben. Sehr bewegendes, mitfühlender, spannendes Buch. Habe das Buch innerhalb eines Tages ausgelesen, konnte gar nicht mehr aufhören zu Lesen.

 

Habe vorher auch gelesen, dass es einen 3. Teil geben, wow. Freue mich schon darauf.

 

Klare Leseempfehlung von mir, deshalb auch 5 von 5 Sterne.

 

 

Buchinfo

 

Lyx

 

eBook (epub)

 

New Adult

 

316 Seiten

 

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

 

ISBN: 978-3-7363-0791-9

 

Ersterscheinung: 29.06.2018

 

Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Lübbe Verlag zu Verfügung gestellt.

0 Kommentare
25 Rezensionen Rezensionen veröffentlicht Professioneller Leser

BÜCHER

Fotografie