Die letzte erste Nacht

von Bianca Iosivoni

Zum Buch:

 

Das Buch ist das Dritte der Firsts Reihe, habe auch die ersten beiden der Reihe gelesen und für gut befunden, wie alle anderen Bücher der Autorin Bianca Iosivioni.  

 

Inhalt:

Tate und Trevor kennen sich durch ihren gemeinsamen Freundeskreises, an einem regnerischen Novembertag laden beide miteinander im Bett, danach ist wieder Funkstille,
Trotz merken beide die Anziehungskraft zueinander, können aber nicht aufeinander zugehen, beide sind explosiv wie auch im Buch als TNT bekannt werden,  die Protagonisten durchleben viele auf und ab,
Tate kann mit ihrer Vergangenheit nicht abschließen, ihr Bruder ist vor Jahren tot aufgefunden worden, weswegen sie sich immer noch die Mitschuld gibt, weil sie einmal vergessen hat ihren Bruder anzurufen, weil sie im Normalfall jede Woche einmal telefonieren.

 Seit Jahren sucht sie nach Hinweisen, wie ihr Bruder ums Leben gekommen ist, hat sogar ihr Studienfach danach ausgerichtet.

Auch Trevor hat eine Vergangenheit, die keiner wissen sollte, durch die Nähe zu Tate, kommt diese aber nach und nach an die Oberfläche, die ihn verhängnissvoll sein kann, weil er nicht weiß seine Freunde und vorallem Tate darauf reagieren. Eigentlich wollte er es Tate von anfang ansagen, zu einem Zeitpunkt wo sie sich noch nicht gut kannten, leider hat er immer wieder den richtigen Zeitpunkt verpasst. 

Um was genau geht und wie alles geschehen ist und in welchen Zusammenhang Trevor und Tate verstorbender Bruder standen, erzähle ich jetzt nicht, sonst nehme ich spannende Teil der Geschichte vorweg.


Tate kann mit der Wahrheit die ihr Trevor am Schluss doch offenbart nicht umgehen.

Jeder der beiden ist danach sehr distanziert, schlussendlich finden sie aber durch ihre Freunde und Familie doch zueinander.

 

Fazit:

Wie schon die ersten beiden Bücher der Reihe konnte mich  "Die letzte erste Nacht" total überzeugen, ein echt tolles Buch.

Die bewegende,emotionale Geschichte konnte mich vollends mitreißen,
man fiebert so mit und hofft das Tate endlich herausfindet wie es zu dem Tod ihres Bruders  gekommen ist, manchmal gar nicht so einfach wenn es dann so gravierende Offenbarungen sind. Man will gar nicht das sie beiden Protagonisten so schwierige Situationen durchleben müssen, aber schließlich kann man sich soetwas auch im wahren Leben nicht aussuchen.

 

Buchinfos:

Lyx

Taschenbuch
New Adult
400 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0717-9
Ersterscheinung: 25.05.2018
Das Ebook wurde mir freundlicher Weise von Netgalley bereitgestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0