Wenn Funken über Wolken tanzen

 

Zum Buch:

 

Nico (mit vollem Name Nicolette, 33) vergräbt sich ihn ihre Arbeit als Autorin, nach dem die Beziehung mit ihrem Exmann scheitert, der sie an ihrer eigenen Hochzeit betrogen hat. Eines Tages lernt sich auf einer Vernissage jemand neues kennen, sie betrinkt dort aber so, dass dieser sie bis nach Hause fährt, am Ende landen beide miteinander im Bett, am nächsten Tag weiß aber Nico nicht mal den Namen der besagten Person. Schlussendlich gibt sie diesem aber ihre Nummer. Nach und nach lerne sich beide besser kennen und weiß dann auch den Namen von Kosta.

 

Bei ihrem ersten gemeinsamen Date stellt sich dann heraus, dass Kosta erst 19 Jahre alt ist und somit ein Altersunterschied von ganzen 14 Jahre zwischen den beiden besteht. Für Nico ein klares Ausschlusskriterium für eine Beziehung, obwohl sie sich so gut mit Kosta versteht.

 

Kosta gibt aber nicht so einfach aus, er will um Nico kämpfen und schickt ihr daraufhin jeden Tag Nachrichten von prominenten Beziehungen, die auch unterschiedlich alt sind.

 

Nico trifft sich daraufhin doch wieder mit Kosta und beginnen im geschützten Rahmen ihrer Wohnung eine Beziehung. Beide distanzieren dadurch weiter von ihren Freunden.

 

Am Ende müssen sie sich auch in der Öffentlichkeit als Paar bestimmen, dass manche Probleme mit sich bringen. Die Beziehung ist für Familie und Freunde ein Dorn im Auge.

 

Beide durchleben eine schwierige Zeit, die zum Reißen gespannt ist. Nico kann mit dieser Situation nicht lesen und trennt sich schlussendlich doch von Kosta.

 

Monate später treffen sie sich wieder. In beider Leben passiert viel, deshalb entscheiden sie sich doch für ihre Liebe zu kämpfen, unabhängig von der Meinung ihrer Familien und Freunde. Nico erkennt, dass das Leben zu kurz fürs Unglück sein ist.

 

Am Schluss akzeptieren auch ihre Familie und Freunde ihre Beziehung zueinander, diese wollen ja auch nur ihr Glück.

 

 

 

Fazit:

 

Ein wirklich tolles, humorvolles, nachdenklich stimmendes Buch. Habe viel gelacht aber auch viel nachgedacht.

 

Eine wichtige Botschaft in diesem Buch ist, sei glücklich unabhängig davon was andere sagen. Viele schauen zu viel darauf was andere auf etwas geben und sich sind dadurch unglücklich. Man muss sich nicht immer allen Konventionen anpassen und kann selbst das beste aus der Situation machen. Jeder hat sein eigenes Leben und bestimmt sein eigenes Glück.

 

Dies versucht Sandra Binder in ihrem schönen Buch zu vermitteln.

 

Klare Leseempfehlung 😊

 

Buchinfo:

 

be

 

eBook (epub)

 

Liebesromane

 

349 Seiten

 

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

 

ISBN: 978-3-7325-4218-5

 

Ersterscheinung: 01.01.2018

 

Mir wurde das E-Book freundlicherweise als Rezensionsexemplar von be des Lübbe Verlages zu Verfügung gestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0