King of New York

 

Inhalt:

 

„Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.

 

Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten – für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz.

 

Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet – und sie küsst –, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander!“

 

Lyx Verlag

 

 

 

Meine Meinung dazu:

 

Harper fängt nach ihrem Abschluss direkt bei King & Associates an, ihr Traum geht damit in der Erfüllung, sie will von den Besten Lernen.  Max King ist ihr gutaussehender, aber arroganter Chef.

 

Eine wirklich spannende Geschichte beginnt 😊

 

Dieser distanziert sich von Harper, da keinen neue Frau in seinem Leben haben will, schließlich hat mit Arbeit und Tochter genug zu tuen. Durch einen Zufall findet Harper heraus, dass auch Max in ihrem Wohngebäude wohnt. Eines abends fühlt sie so gestört von ihrem Nachbarn oberhalb, dass sie diesen aufsucht, dieser stellt sich als ihr Chef Max heraus. Diesen beschimpft lautstark als „Arschloch“. Die Funken sprühen trotzdem, sodass sich ich Hals über Kopf küssen und laden schließlich im Bett miteinander. Danach arbeiten die beiden zwar miteinander, aber Max geht ihr aus dem Weg nach dieser Geschichte.

 

Max fährt immer wieder dazwischen zu seiner Tochter, da diese nicht in New York lebt.

 

Auch Harper lernt Amanda kennen und freunden sich an.  Voll lustig, beide lernen sich im Waschraum kennen und Harper gibt Amanda gegenüber Tipps wie sie ihrem Vater wegen einer Kleiderauswahl für einen Ball überreden kann. Amanda erzählt auch von ihrem Vater und wünscht sich so gerne, dass dieser eine Freundin hat. Dabei weiß ja Harper zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie Amanda Vater „sehr gut“ kennt 😊

 

Zwischen Harper und Max entwickelt sich etwas, aber beide wollen sich dies nicht eingestehen. Schwierige Zeiten kommen auf sie zu, nachdem sich Harpers Vater als möglicher neuer Auftraggeber für King & Associates herausstellt, zu diesem Harper seit Jahre kaum Kontakt hat.

 

Max und Harper arbeiten zusammen an diesem Fall. Am Schluss will aber Harpers Vater, dass nur Max die dazugehörige Präsentation hält. Dies offenbart Max, Harper, diese fühlt sich aber komplett vor den Kopf gestoßen, weil sie dachte, nachdem was sich mit Max entwickelt hat, dass dieser mehr zu ihr stehen würde.  Danach reicht Harper die Kündigung ein.

 

Max ist verzweifelt, kann Harper nicht erreichen, diese verkriecht sich bei ihrer Freundin.

 

Harper tritt sich mit ihrem Vater und erfährt, dass Max den Auftrag gecancelt hat.

 

Max ist momentan bei sich zu Hause und erfährt von Amanda das Harper zu ihrem Ball kommen wird. Er hofft auf eine neue Chance. Am Schluss fügt sich alles zum Guten. Max und Harper vertragen sich. Haa, habe ich mich gefreut, die beiden passen einfach super zusammen. Am Schluss geht sogar Amandas Plan auf, sie hat eine kleine Schwester und Harper ist mir ihrem 2. Kind schwanger. Besser kann das Buch einfach nicht ausgehen 😊

 

 

 

Fazit:

 

Mir hat das Buch echt gut gefallen, eine spannende, emotionale Geschichte konnte mich echt überzeugen. Mochte die Protagnisten Max und Harper total gerne.

 

Fand die Geschichte sehr erfrischend und leicht, habe es auf einen Rutsch ausgelesen.

 

War nicht das letzte Buch der Autorin, dass ich lesen werde, klare Leseempfehlung. 😊

 

Buchinfo:

 

Lyx

 

eBook (epub)

 

Liebesromane

 

341 Seiten

 

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

 

ISBN: 978-3-7363-0775-9

 

Ersterscheinung: 29.06.2018

 

Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Netgalley.de zu Verfügung gestellt.

Vielen Dank !

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0