Forbidden Lovers - Fesselndes Verlagen

 

Inhalt und Meinung

 

Isabella möchte etwas Neues erleben und geht mit ihrer Cousine auf eine Playparty. Dort trifft sie auf Tristan. Beide verbringen eine unvergessliche Nacht. Isabella möchte sich voll auf eine Person einlassen und sich von diesem dominieren lassen.  

Beide trennen sich nach dieser Nacht, Isabella haut schon zuvor ab. Beide denken über den anderen nach, aber jeder Isabella sowie Tristan verlassen die Stadt, sodass die Chancen gering stehen, sich nochmal über den Weg zu treten.

 

Isabella fängt ihr Studium weit weg von zuhaue an. An ihrem ersten Tag am College stellt sich heraus das ausgerechnet Tristan ihr neuer Professor ist.

 Diese Konstellation passt natürlich überhaupt nicht, da ja Studenten und Lehrer sowie anders rum eine intime Beziehung zueinander untersagt ist.

 Anfangs halten sich beide noch zurück, dass ihre Vernunft noch anhält, schlussendlich können aber beide nicht voneinander lassen und beginnen eine Art Beziehung zueinander auch wenn diese für alle andere verborgen bleiben muss.

 Beide haben eine Vergangenheit. Isabella wurde von ihrem Exfreund verfolgt und schlussendlich sogar beinahe umgebracht, diese Vergangenheit belastet sie weiterhin, da zu ihrem Übel die Entlassung ihres Exfreundes aus der Psychiatrie veranlasst wurde. Sie fühlt sich weiterhin durch ihn bedroht, erhält einen Brief von diesem und eine mysteriöse SMS, trotz Anzeige bei der Polizei klaut ihr keiner.  

 Auch Tristan hat immer noch Streitigkeiten mit seiner Exfrau, diese will immer noch Geld von ihm und erpresst ihn. Tristan lebte bei ihr seine dominante Seite aus, mit dem konnte sie sich aber nie arrangieren.  Manche Sachen aus der Vergangenheit lasten noch auf ihm, mehr möchte nicht ausführen sonst verrate ich alles.

 

Genau diese dominante Seite an Tristan braucht Isabella, nach ihrer Vergangenheit möchte entscheiden, was mit ihr passiert, sich aber nichtdestotrotz von Tristan dominieren lassen.

 

BDSM ist für Tristan seine Welt, in die auch Isabella eintauchen will, dort fühlt sie sich sicher, er als Dom und sie als Sub, dies erinnert mich an Shades of Grey. Naja, wen’s gefällt, vorallem das Isabella sich dies trotz ihren 19 Jahren schon  ausgesucht hat, und zuvor sogar schon mal so einen Kurs besucht hat, wie man sich als „Sub“ verhält, finde ich ein bisschen komisch. Aber jedem das Seine.

 Beide leben so vor sich hin, nicht Wissens, dass Tristans Exfrau prekäres Material über Tristan und Isabella hat. Diese fordert wieder Geld von ihm, sonst mache sie die unerlaubte Beziehung zwischen den beiden öffentlich. Tristan kehrt wieder zurück zu seiner Wohnung. Wenig später stehen Polizisten vor seiner Tür und berichten ihn von dem Tod seiner Exfrau, diese gehen von Verdacht aus, dass Tristan diese ermordet hat.

 Isabella sind die Hände gebunden, sie möchte Tristan helfen, dass sie ja zur diese Zeit zusammen waren, dieser möchte aber dies nicht und distanziert sich von ihr.

 …(Spoiler, möchte diesen Teil der Geschichte nicht weiter ausführen, sonst würde ich soviel vorweg nehmen und dann wäre die Spannung draußen. Also ich war sehr überrascht über den Ausgang der Geschichte. Hätte damit nie gerechtet, aber mehr sage ich dazu nicht, also wer wissen wie´s weitergeht, muss das Buch wohl lesen. 😊

 

Schlussendlich finden beiden dann doch noch ihr Glück zueinander.

 

Fazit

 

 

Mir hat das Buch gut gefallen, sehr emotionale und bewegende Geschichte, man fiebert mit, habe immer noch gehofft, dass Isabella Exfreund nicht entlassen wird, nachdem was er mit ihr gemacht hat, aber so ist das Leben, auch wenn man sich das positivste erdenkt, geschieht es nicht immer so. Buch bis zur letzte Seite spannend, hätte auch nie mit einer solchen unerwarteten Wendung errechnet.

 

Insgesamt ein wirklich bewegendes Buch, mit ein paar kleinen Schwächen.

 

 

Buchinfo

 

Lyx

 

eBook (epub)

 

Liebesromane

 

372 Seiten

 

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

 

ISBN: 978-3-7363-0933-3

 

Ersterscheinung: 05.07.2018

 

 

 

Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Netgalley.de und dem

Lyx Verlag zu Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmals.  

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0