Der Gutshof im Alten Land

 

Inhalt

 

„Frühling 1919: Edzard von Voss, der Patriarch eines herrschaftlichen Gutshofs im Alten Land, liegt im Sterben. Seine Söhne sind im Krieg vermisst und wahrscheinlich gefallen, der Erbe wäre nun sein raffgieriger Neffe Roland, den Edzards Tochter Finja aus Familienraison heiraten soll. Unerwartet steht jedoch ein Kamerad des jüngsten Sohnes Lennart vor der Tür, der diesem ähnlich sieht. Edzards Frau beschließt, den angenehmen Fremden als ihren Sohn auszugeben. Der Schwindel gelingt, Finja ist frei – sehr zum Ärger von Roland. Doch dann taucht plötzlich eine junge Frau auf, die behauptet, Lennart sei der Vater ihres kleinen Kindes ...“1

 

1 https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/511786.html

 

 

Fazit

 

Habe bereits die Vorgeschichte zum Buch gelesen, um so mehr habe ich mich gefreut das Buch von Micaela Jary lesen. Wie schon die vorigen Bücher der Autorin konnte mich die Geschichte vollpacken, man wird sofort in die Vergangenheit katapultiert.

 

Die Familiensaga im Alten Land ist wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Man ist mitten drin im Geschehen, in den Jahren nach dem 1. Weltkrieg.

 

Die Geschichte um die Familie von Voss ist bewegend, emotional und geheimnisvoll. Die Geschichte ist bis zum Ende spannend und nimmt Wendungen nicht erwartet hätte, aber im positiven Sinne. 

Finja ist hat eine tolle  Persönlichkeit, vorallem für ihr Alter und wenn man bedenkt, in welcher Zeit sie gelebt. Nachdem Krieg sind es die Frauen, die stark waren und so versucht haben die Familie zusammen zuhalten. Finja ist in diesem Falle diese Person im Buch, die trotz allem versucht nach höheren zu streben. Echt bemerkenswert.

Clemens alias Lennart ist die Person die, die Familie von Voss gebraucht hat,  auch wenn er anfangs eher als Notlösung gedacht wurde um das Erbe zu retten. Clemens wird am Schluss sogar ein wirkliches Mitglied der Familie.

 

Irgendwie hätte ich erhofft das der „echte“ Lennart vielleicht am Schluss doch noch zurückkehrt.

 

Durch das Buch wurde auch die Umgebung rum um das Alte Land so schön beschrieben, habe so ein schönes Bild davon im Kopf, auch wenn es wahrscheinlich nach dem 1. Weltkrieg an manchen Stellen bestimmt nicht so schön ausgeschaut haben kann, aber die Natur mit freien Feldern und Wäldern wäre bestimmt sehenswert. Vielleicht verschlägt es mich ja mal irgendwo dort hin, während eines Urlaubs, wäre bestimmt sehenswert.

  

Während des Lesens taucht man völlig in eine fremde, unbekannte und spannende Welt ein.

 

Ein wirklich schöner historischer Roman, klare Leseempfehlung, deshalb vergebe ich 4 von 5 Sternen dafür.

  

 Buchinfo

 

ISBN: 9783442485963

 

Sprache: Deutsch

 

Ausgabe: Flexibler Einband

 

Umfang: 512 Seiten

 

Verlag: Goldmann

 

Erscheinungsdatum: 20.08.2018

  

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem Goldmann Verlag zu Verfügung gestellt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0