Fight for us

 

 

 

Inhalt

 

„Düstere Schatten über einer Welt der Reichen und Schönen

 

Evina Castellos Leben scheint perfekt: Sie ist glücklich verheiratet, leitet ein erfolgreiches Unternehmen und engagiert sich in ihrer Stiftung gegen die Misshandlung von Frauen und Kindern. Die düsteren Tage ihrer Vergangenheit hat sie hinter sich gelassen. Glaubt sie. Als sie auf einer Charity-Veranstaltung von ihrem Mann sitzengelassen wird, lernt sie Tommaso De Santis kennen. Der Milliardär ist nicht nur sexy, sondern macht Evina auch Avancen. Weil er die Stiftung bei einem Projekt unterstützt, müssen die beiden zusammenarbeiten und kommen sich dabei näher. Aber Evina plagt das schlechte Gewissen. Doch dann holt die Vergangenheit sie brutal wieder ein und plötzlich ist Tommaso alles, was zwischen ihr und dem Abgrund steht …“1

 

1 https://forever.ullstein.de/ebook/fight-for-us/

 

 

 

 

 

Fazit

 

 

Habe zuvor schon viel Gutes von dem Buch gehört und wurde nicht enttäuscht, war mein erstes Buch von Eva Fay, aber ab jetzt bestimmt nicht mein letztes. Mir hat die Geschichte echt gut gefallen, es wurden viele Themen angesprochen, die meist öffentlich nicht ausgesprochen werden, unter Verschluss bleiben, aber um so wichtiger ist es, dass man darüber spricht und weiß wo man sich Hilfe holen kann. Häusliche Gewalt ist leider nicht so selten, auch wenn die meisten Betroffenen, erst viel zu spät handeln und dann ins Frauenhaus gehen. So ist es auch im Buch. Evina ist zwar erwachsen, aber die Geschehnisse aus der Vergangenheit holen sie immer wieder ein, auch ihr Ehemann, geht so weit und sie ist am Boden zerstört.

 

Evina und ihre Freundin führen eine Stiftung in Italien, die sich dafür einsetzt, Frauen und Kinder vor häuslichen Missbrauch zu stützen und ihnen ein neues sicheres Zuhause zu bieten. Evina lernt den Unternehmer Tommaso kennen, der sich für ihr Projekt einsetzen will. Erst im Laufe des Buches kommt heraus, das auch er so eine schwierige, belastende Kindheit hatte, die in tagtäglich in Albträumen noch wiederkehrt. Tommaso findet nur einen Weg um die Albträume zu vergessen – durch Kämpfe im Käfig.

 

Eine Zeit vergeht und Evina und Tommaso gehen trotz Gefühlen getrennte Wege. Erst nach Evina Scheidung kann sich diese wieder öffnen, Tommaso stürzt aber immer wieder ab, erst ein verlorener Kampf erinnert ihn was wichtig im Leben ist.

 

Buch mit HappyEnd, schön, auch wenn es in vielen Fällen von häuslicher Gewalt nicht immer ein gutes Ende finden, aber durch die Arbeit der beiden, können in ganz Italien Frauenhäuser entstehen.

 

Schön ist das sich beide trotz ihre schlimmen Vergangenheit Kraft schöpfen können und ein selbst bestimmtes Leben führen können.

 

Eine wirkliche bewegende, emotionale Geschichte, 5 von 5 Sternen, klare Leseempfehlung von mir.

 

Buchinfo

 

ISBN: 9783958183605

 

Sprache: Deutsch

 

Ausgabe: Ebook

 

Umfang: 350 Seiten

 

Verlag: Forever

 

Erscheinungsdatum: 03.09.2018

 

 

Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Forever Ullstein und Netgalley.de zu Verfügung gestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0